Artikel-Schlagworte: „Yoda“

“Tu es oder tu es nicht.” Meister Yoda lässt das Triezen nicht.

Samstag, 15. Februar 2014

Tu es. Mach es sofort. Es gibt kein Versuchen.

Ich bin ja ein Fan von Star Wars. Und Teil IV haben wir zu Schulzeiten gefühlte 200 Mal angesehen.

Eine Szene, die ich nicht mochte, spielte auf dem sumpfigen, neblig-feuchten Planeten Dagobah.

Hier wird der junge Skywalker von Meister Yoda in die tiefe Weisheit der Jedi eingeführt, lernt “die Macht” zu nutzen und studiert nebenbei noch aus den Büchern ein wenig die Geschichte der Jedi. So muss sich der junge Schüler seine Ausbildung vorgestellt haben.

Stattdessen wird er von einem kleinen, grünen Zwerg – das soll ein Jedi-Meister sein?! – getriezt. Er wird über Stock, Steine, Schlingpflanzen und durch die Sümpfe gescheucht.


(weiterlesen…)

Sonntagsgedanken: “Tu es. Meister Yoda und das Reiten.”

Sonntag, 29. Juli 2012

Neulich habe ich mich überreden lassen – zu einer Star-Wars-Nacht.

Na ja, ganz so schlimm war’s nicht: Wir haben nur die letzten drei Episoden angesehen.

Bei einer Stelle hatte ich die Idee, zu einem Zitat Meister Yodas ein paar Sonntagsgedanken zu tippen:

(weiterlesen…)

Fundstück: Der Hund im Spiegel oder “…nur was du mit dir nimmst!”

Montag, 2. Januar 2012

 

„Eines Tages besucht ein Hund den Tempel der tausend Spiegel.

Er steigt die hohen Stufen hinauf, betritt den Tempel, schaut in die tausend Spiegel, sieht tausend Hunde, bekommt Angst und knurrt. Mit gekniffenem Schwanz verläßt er den Tempel in dem Bewusstsein: die Welt ist voller böser Hunde.

Kurze Zeit später kommt ein anderer Hund in den gleichen Tempel. Auch er steigt die Stufen empor, geht durch die Tür und betritt den Tempel der tausend Spiegel. Er sieht in den Spiegeln tausend andere Hunde, freut sich darüber und wedelt mit dem Schwanz. Tausend Hunde freuen sich mit ihm und wedeln zurück. Dieser Hund verläßt den Tempel in dem Bewusstsein: Die Welt ist voller freundlicher Hunde.“

Aus Indien (Fundort: gutenachrichten )

 

Und die Moral von der Geschicht … findet sich im Munde Meister Yodas:

Luke: “Was werde ich dort finden? – Yoda: “Nur was du mit dir nimmst.” (Aus: Krieg der Sterne, Teil IV)