Archiv für die Kategorie „Mittwochszitat“

Mittwochszitat: Woche 29

Mittwoch, 17. Juli 2013

 

“Sobald der Geist auf ein Ziel gerichtet ist, kommt ihm vieles entgegen.”
(J. W. von Goethe, gest. 1832)

Mittwochszitat (Woche 27)

Mittwoch, 3. Juli 2013

 

Phantasie ist, wenn ich mir etwas vorstelle, was es noch gar nicht gibt.

(aus dem Munde eines 6jährigen Mädchens)

Mittwochszitat (Woche 25)

Mittwoch, 19. Juni 2013

 

Um zu lernen, wer über dich herrscht,

finde heraus, wen du nicht kritisieren darfst!

(Voltaire, gest. 1778)

 

Andere Übersetzung: “Finde heraus, wen Du nicht kritisieren darfst, dann weißt Du, wer Dich beherrscht.” Vielleicht muss man ergänzen: “…oder wen du zwar kritisieren kannst, der aber so weiter macht wie bisher.”

Mittwochszitat (Woche 24)

Mittwoch, 12. Juni 2013

 

Was wir brauchen,

sind ein paar verrückte Leute;

seht euch an, wohin uns die Normalen gebracht haben.”

(G.B. Shaw, gest. 1950)

Mittwochszitat (Woche 23)

Mittwoch, 5. Juni 2013

 

„Wo kämen wir hin, wenn jeder sagte, wo kämen wir hin

und keiner ginge, um zu sehen, wohin wir kämen, wenn wir gingen.“

(Kurt Marti, geb. 1921)

 

 

 

Mittwochszitat (Woche 22)

Mittwoch, 29. Mai 2013

 

“Freiheit ist unmöglich, wenn etwas außer mir meine moralischen Vorstellungen bestimmt. Ich bin nur dann frei, wenn ich selbst diese Vorstellungen produziere; nicht, wenn ich Beweggründe, die ein anderes Wesen in mich gesetzt hat, ausführen kann.

Ein freies Wesen ist dasjenige, welches wollen kann, was es selbst für richtig hält.”

(Rudolf Steiner, gest. 1925)

Mittwochszitat (Week/Woche 17)

Mittwoch, 24. April 2013

 

“Der Unterschied zwischen dem richtigen Wort und dem beinahe richtigen Wort ist derselbe wie zwischen Blitz und Glühwürmchen.”

(Mark Twain)

Mittwochszitat (Woche/Week 16)

Mittwoch, 17. April 2013

Puh, hat das gedauert, bis mal wieder ein Zitat erscheint:

 

“Gleichgültigkeit, nicht Hass, ist der schlimmste Feind der Liebe.”

(C. S. Lewis )