Weniger einmal anders (Sonntagsgedanken)

Nachdem ich jedes meiner Zimmer “gereinigt” habe, möchte ich nun an meine Gesundheit denken.

Auch hier will ich’s mal mit weniger probieren.

Angefangen habe ich schon mit weniger Zucker.
Und ob ich weiterhin fast jeden Freitag in lustiger Runde eine Bauernpfanne mit Bierchen zu mir nehmen werde, weiß ich grad noch nicht :-(
Für die nächsten 8 Wochen habe ich mir also vorgenommen, meinem Körper weniger “saure” Lebens- und Genussmittel zuzumuten.

Es gibt interessante Bücher und blogs zu dem Thema.

Buch: Mayr-Kur oder www.basisch.de

Was trägt – grob gesagt – dazu bei, unserem Körper Mineralien zu entziehen bzw. deren Aufnahme zu behindern?
In der Literatur werden genannt: Zucker/Süßigkeiten, Käse, Fleisch, Bier/Alkohol. Die bekannten Verdächtigen.

Natürlich wird mir meine Ernährung in den nächsten Wochen ein wenig spartanisch vorkommen. Aber ich freue mich auch auf die vielen Tees.

Es ist doch nur logisch, dass wir nicht nur um uns herum weniger ansammeln, sondern auch unserem Körper weniger zumuten.

 

 

Kommentieren

*