Verschenken macht Freude.

Wohin mit DVDs, Büchern und CDs?

Vor einiger Zeit wagte ich mich an meine CD-Sammlung. Natürlich versuchte ich erst einmal, die eine oder andere Scheibe bei Freunden und Bekannten abzugeben.

Inzwischen kann ich auf einige Monate zurückblicken. Da lernt man schon ein paar Orte kennen, an denen man sich freut, wenn da jemand DVDs, Bücher, CDs bringt.

Der Klassiker: Die Stadtbücherei.

Hier kommt die Bücherspende auf jeden Fall jemandem zugute.

Entweder die Bücher werden aufgenommen und dann kann sie bald jeder ausleihen.
Oder sie wandern in den Bücherflohmarkt. Davon können dann neue Titel erworben werden. Bei den knappen Kassen der Kommunen könnt ihr so einen kleinen Beitrag leisten.

In vielen Städten gibt es sie schon, die
Mehrgenerationenhäuser.

Sie verfügen oftmals über eine kleine Bücherei oder eine Leseecke, hier gibt es auch Bücher in verschiedenen Sprachen.

Was Bücher bewirken

Schulbücherei
Bei einer Grundschule konnte ich vor einigen Jahren mal Märchenbücher abgeben.

Dann gibt es Einrichtungen für allein-erziehende Väter und Mütter. Die freuen sich auch über das ein oder andere Kinderbuch, das sie dann weiter geben können.

Schlagworte: ,

Kommentieren

*